Notfalltraining am „METI ECS“ alias Patient Herr Meier

18.05.2017: Mit dem Satz „Herzlich Willkommen beim Flugsimulator für Ärzte“, begrüßten Dr. med. Markus Böbel, Inhaber der Firma CardioTrain und Dr. med. M. Wasserburger, Oberarzt der Inneren Medizin an der Kreisklinik Roth im Gesundheitszentrum die anwesenden Mitarbeiter der Kreisklinik.
Dr. med. Markus Böbel berät und trainiert mit seinem Notfallsimulator „METI ECS“ alias Patient Herr Meier, deutschlandweit Ärzte sowie medizinisches Fachpersonal im Bereich des Qualitäts- und Risikomanagements.

Senioren besonders gefährdet - Depressionen großes Thema in der Geriatrie

Depression, Therapiegespräch
06.04.2017: Der Weltgesundheitstag am morgigen Freitag lenkt den Blick auf das Krankheitsbild Depression. Dabei handelt es sich nicht um eine „lapidare Charakterschwäche“, die sich in „niedergedrückter Stimmung“ oder „schlechter Laune“ äußert. Sondern um eine der häufigsten Erkrankungen der Gegenwart. Ohne Behandlung können Depressionen zur Zerstörung der Persönlichkeit, zu körperlichen Beschwerden und nicht selten zum Suizid führen.

Neue CD: Ein Lied für die Kreisklinik Roth

23.03.2017: Fördervereinsvorsitzender Anton Nagl konnte den Thalmässinger Musiker Willi Weglehner dafür gewinnen LANDKREIS ROTH - Bei der jüngsten Sitzung des Förderkreises der Kreisklinik Roth gab es erstmals eine musikalische Einlage, denn dort wurde ein eigens für den Förderkreis produziertes Lied vorgestellt. Dieses zwar erst mal "nur" vom Band, aber dafür ist es schon bald als CD erhältlich.

Endoprothetik an Knie- und Hüftgelenk

27.02.2017: Im Rahmen des Aktionsjahres „Gesunde Knochen“ lädt die Kreisklinik Roth am Dienstag, 07.03.2017 zum Fachvortrag „Endoprothetik an Knie- und Hüftgelenk“ ein. Chefarzt Dr. med. Thomas Strube wird gemeinsam mit seinen Hauptoperateuren im Detail darüber informieren, wie präzise, geplant und individuell endoprothetische Operationen an Knieund Hüftgelenken durchgeführt werden. Grundlage für die hohe Qualität der Operationen bildet das zertifizierte Endoprothetikzentrum an der Kreisklinik Roth.

Röntgen wird digitalisiert – Gewinn für die Patienten

06.02.2017: Die radiologische Abteilung der Kreisklinik Roth erinnerte früher oft an ein herkömmliches Fotolabor. Es gab analoge Filmplatten, es roch nach Entwicklerfüssigkeit, man musste auf die Entwicklung der Bilder warten und es gab Röntgenbilder auf Kunststofffolien. All das gehört in der Kreisklinik Roth bald der Vergangenheit an, denn das digital arbeitende Röntgen - System hat Einzug gehalten. Aktuell wird noch ein zweiter digitaler Arbeitsplatz geschaffen. Nach Abschluss der Umbauarbeiten werden alle Röntgenbilder digital erstellt.

Berufsfachschule für Krankenpflege in Roth tritt zum Pflege-Contest an

06.02.2017: Nadine Götschl hat viel vor, denn sie wird im Rahmen ihrer 3-jährigen Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung, sie befindet sich im 3. Ausbildungsjahr, am bundesweiten Contest „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2017 in Berlin teilnehmen.

Gesunde Knochen: Die Kreisklinik Roth informiert

31.01.2017: ROTH - Im vergangenen Jahr informierte die Kreisklinik Roth mit einer Veranstaltungsreihe über den „Alarm im Darm“, heuer dreht sich alles um die nicht minder wichtigen „Gesunden Knochen“.
News 1 bis 7 von 496