„LIPSTICK & LOLLIPOP“ - Neue Bilderausstellung in der Kreisklinik Roth

09.06.2016: Unter dem Titel „LIPSTICK & LOLLIPOP“ stellt die aus Spalt stammende Künstlerin Stefanie Schielein in der Kreisklinik Roth ihre in Öl auf Leinwand gemalten Bilder aus. Die Werke sind in den Gängen der Kreisklinik, von der Notaufnahme bis ins Foyer des Gesundheitszentrums 1, zu sehen. Die Ausstellung ist bis zum 15. Oktober 2016 rund um die Uhr geöffnet.

Ladestation für E-Bikes an der Kreisklinik und am Landratsamt

30.05.2016: Im Landkreis Roth wird das Netz an Ladestationen für E-Bikes dichter. Nun wurden auch am Landratsamt und an der Kreisklinik Roth Stromtankstellen installiert. Die Ladestation der Kreisklinik befindet sich unmittelbar vor dem Haupteingang zwischen Haupthaus und Sanitätshaus Dechet.

Der Darm im Stress: Experte hilft bei Reizdarm & Co. - Oberarzt Dr. med. Karasek verstärkt das Team der Kreisklinik

24.05.2016: Zur Verstärkung des ärztlichen Teams in der Abteilung Innere Medizin hat Oberarzt Dr. med. Johannes Karasek Ende 2015 seine Tätigkeit in der Kreisklinik Roth aufgenommen.

Liedertafel Schwand spendet an den Förderkreis der Kreisklinik Roth

23.05.2016: SCHWANSTETTEN — Das von der Liedertafel Schwand organisierte Adventskonzert erbrachte einen Gesamterlös von 821,28 Euro. Der Betrag wurde von der Liedertafel Schwand auf 850 Euro aufgestockt, so dass jetzt jeweils 425 Euro an den Diakonieverein Schwanstetten und dem Förderkreis der Kreisklinik Roth e.V. übergeben werden konnten.

Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkverschleiß

13.05.2016: Der katholische Seniorentreff Hilpoltstein beschäftigte sich im Rahmen des monatlichen Seniorennachmittags thematisch mit der Frage: Welche Behandlungsmethoden gibt es bei Gelenkverschleiß? Um Antworten zu bekommen, hatte Monika Bergauer, Leiterin des Seniorentreffs, den chirurgischen Chefarzt der Kreisklinik, Dr. Thomas Strube zu einem Gesundheitsvortrag eingeladen. Dr. Thomas Strube ist als Orthopäde und Chirurg ausgewiesener Spezialist für Operationen an Gelenken.

Gemeinsam für Lebensqualität - Unter Obhut der Kreisklinik entsteht Selbsthilfeinitiative für Amputationspatienten

09.05.2016: Eine Amputation ist immer sowohl körperlich als auch psychisch ein belastender Eingriff – für Patienten und Angehörige gleichermaßen. Nötig sind diese Operationen unter anderem bei Diabetes, Durchblutungsstörun­gen, Unfällen oder dem sogenannten „Raucherbein“. Für Menschen, die aus medizinischen Gründen einen Arm oder ein Bein verloren haben, will das therapeutische Team der geriatri­schen Reha der Kreisklinik Roth eine Selbsthilfeinitiative ins Leben rufen.

20 Jahre Förderkreis der Kreisklinik Roth e.V. - Mitgliederversammlung des Förderkreises der Kreisklinik Roth ehrte langjährige Mitglieder

26.04.2016: In diesem Jahr hatte der Förderkreis der Kreisklinik Roth einen besonderen Grund zum Feiern. Der Verein wurde 20 Jahre alt und verkörpert mit seinen annähernd 1000 Mitgliedern und seinem Vorsitzenden Anton Nagel eine Erfolgsgeschichte, die ihres gleichen sucht. Versammlungsleiter Anton Nagel, Gründungsmitglied, freute sich über alle Anwesenden und begrüßte sie herzlich.
News 29 bis 35 von 495