Ihre Fragen

Aufnahme

Ihre Aufnahme ist mit einigen Fragen an Sie verbunden. Ärzte, unser Pflegepersonal und die Verwaltung müssen über Dinge Bescheid wissen, die die Behandlung, die Pflege, den Aufenthalt und die Abrechnung betreffen bzw. regeln.

Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers

Wir freuen uns, wenn Ihre Gesundheit soweit fortgeschritten ist, dass Sie nicht mehr ans Bett gebunden sind. Während der ärztlichen Visiten, der Behandlungszeiten, der Mahlzeiten und ab 19:00 Uhr sollten Sie sich in Ihrem Zimmer aufhalten. Wenn das nicht möglich ist, melden Sie sich bitte vorher bei der zuständigen Schwester/dem Pfleger ab. Wenn Sie das Klinikgelände verlassen möchten, sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Stationsarzt oder mit einem Mitarbeiter aus dem Pflegeteam.

Besuchszeiten

Sie können täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr Besuch empfangen. Sollte ein dringender Besuch außerhalb dieser Zeiten erforderlich sein, so wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Pflegeteam.

Beurlaubung

Für eine Beurlaubung benötigen Sie die Genehmigung Ihres Stationsarztes.

Cafeteria

Im Foyer unserer Klinik sowie im Eingangsbereich unseres neuen Gesundheitszentrums stehen Ihnen zwei Bistros zur Verfügung. Dort können Sie kleine Snacks zu sich nehmen und werden mit alkoholfreien Getränken versorgt.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Sollten Sie keine Angehörigen haben, organisiert das Bayerische Rote Kreuz für Sie ganz persönlich einen Besuchsdienst. Ehrenamtliche Frauen und Männer besuchen Patienten, die einen Besuch wünschen. Es wird angeboten, gemeinsam Gespräche zu führen. Die Betreuer nehmen auch Besorgungen für Patienten vor.

Wenden Sie sich an Ihr Pflegepersonal, der nächste Besuchstag auf Ihrer Station wird Ihnen dann mitgeteilt.

Fundsachen

Für Gegenstände, Kleider usw. beschränkt sich unsere Haftung. Werden diese nicht innerhalb von drei Monaten vom Eigentümer abgeholt, werden die Gegenstände der Stadtverwaltung Roth (Fundamt) übergeben.

Ihr Zimmer

Denken Sie bitte daran, dass der zur Verfügung stehende Platz in Ihrem Zimmer begrenzt ist. Das Notwendigste können Sie in Ihrem Schrank und im Nachttisch unterbringen.

Sie benötigen insbesondere:
Waschzeug, Körperpflegemittel, Nachthemden bzw. Schlafanzüge, Morgenrock, Taschentücher, Handtücher und Hausschuhe.

Fernseher/ Telefon/ Internet

Kosten für die Nutzung unserer Medien:

  1. Bereitstellung eines Fernsehgerätes: Preis pro Berechnungstag: € 1,50
  2. Bereitstellung eines Telefons: Preis pro Berechnungstag: € 1,00
    Pro Gebührenheit werden € 0,10 verrechnet.
  3. Bereitstellung Internet: Preis pro Berechnungstag: € 1,00
    Der Zugang zum Internet ist per Kabel oder kabellos (WLAN) möglich. Weitere Gebühren entstehen nicht.
  4. Im Eingangsbereich der Kreisklinik Roth haben Sie die Möglichkeit sich ins Internet einzuwählen. Derzeit ist dieses Angebot kostenlos.

Kapelle

Unsere Kapelle befindet sich im ersten Obergeschoss.
Die Gottesdienstzeiten und Andachten erfahren Sie von Ihrem Pflegepersonal und finden Sie in der Informationsmappe in Ihrem Zimmer.

Medikamente

Mitgebrachte Medikamente dürfen nicht ohne Absprache mit dem Stationsarzt eingenommen werden. Sie können hierdurch Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten vermeiden.

Mitarbeit und Einverständnis

Eine mündliche Aufklärung des Arztes über geplante Behandlungsmaßnahmen reicht in einigen Fällen nicht aus. Vor Operationen, vor umfangreichen diagnostischen Eingriffen und vor Narkosen muss laut Gesetz die schriftliche Einwilligung der Patienten eingeholt werden.

Menüwahl

In unserem Hause können Sie Ihr Essen selbst wählen.
Das Pflegepersonal wird Ihnen dabei behilflich sein.
Am Aufnahmetag werden wir Ihnen das Tagesmenü servieren. Diät und Schonkost wird vom Arzt verordnet.
Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie Ihre Speisen nicht selbst auswählen dürfen.

Rauchen und alkoholische Getränke

Das Rauchen ist im gesamten Klinikgebäude nicht gestattet.
Alkoholische Getränke können die Wirkung von Medikamenten verändern. Sie dürfen daher nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis Ihres Stationsarztes Alkohol trinken.

Tagesablauf

Die angegebenen Zeiten geben Ihnen den Rahmen unseres Tagesablaufes an. Geringfügige Änderungen sind stationsbedingt möglich.

  • Schichtwechsel/Dienstübergabe: 13:00 - 13:30 Uhr und 20:00 - 20:30 Uhr
  • Frühstück: ca. 07:45 Uhr
  • Mittagessen: ca. 11:45 Uhr
  • Abendessen: ca. 17:45 Uhr
  • Nachtruhe: um 22:00 Uhr

Telefon, Rundfunk, Fernsehen

In der Eingangshalle steht ein öffentlicher Fernsprecher. Telefonkarten erhalten Sie an der Information. Falls Sie einen Telefonanschluss im Zimmer wünschen, so erhalten Sie diesen gerne in der Information bzw. Patientenaufnahme gegen Gebühr.
Das Mitbringen von Handys ist nicht gestattet, da elektromagnetische Störungen an Medizingeräten nicht auszuschließen sind.
In jedem Krankenzimmer stehen Ihnen Fernseher und Radio zur Verfügung. Zur Benutzung der Fernsehers ist die gleiche Chip-Karte wie für das Telefon nötig. Drei Radioprogramme können kostenlos über die Rufanlage empfangen werden.

Umweltschutz

Wir betreiben aktiven Umweltschutz.
Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, besonders bei der Vermeidung und Trennung von Abfällen.
Wir sammeln gesondert Papier, Glas und Biomüll.

Wertsachen

Während des stationären Aufenthaltes sollten Sie wenig Geld und Wertsachen bei sich haben. Die Klinik kann nur haften, wenn Sie Geld- und Wertsachen gegen Quittung zur Aufbewahrung hinterlegt haben. Dies ist in der Aufnahme möglich, unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

Wir möchten Ihnen, trotz der vielen Hinweise und den damit verbundenen persönlichen Einschränkungen, den Aufenthalt in unserer Klinik so gut angenehm wie möglich gestalten. 

Ihre Klinikleitung