Klinische Kodierfachkraft (m/w) in Voll- oder Teilzeit

Die Kreisklinik Roth sucht zur Verstärkung unseres Teams eine Klinische Kodierfachkraft (m/w) in Vollzeit oder Teilzeit.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Eva Wilhelm, Leitung Controlling, unter der Tel. 09171 802-319.

Wir bieten modern eingerichtete Arbeitsräume, Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-K) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
(Weihnachtszuwendung, Zusatzversorgung und Wohnmöglichkeiten in unserem Appartementhaus)

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Ihre Aufgaben:

  • Kodierung und Überprüfung von Diagnosen und Prozeduren anhand der Krankenakten
  • Fallbegleitende Bearbeitung und zeitnahe Abrechungsfreigabe
  • Überprüfung der Vollständigkeit und Korrektheit sowie Unterstützung bei der Optimierung der medizinischen und pflegerischen Leistungsdokumentation und -abbildung
  • Teilnahme an den MDK-Begehungen im Haus

Anforderungen:

  • Examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Medizinische/r Fachangestellte/r mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Idealerweise abgeschlossene Weiterbildung zur Kodierfachkraft oder eine vergleichbare Zusatzqualifikation sowie Kenntnisse der deutschen Kodierrichtlinien und des DRG-Systems
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Dialog und entsprechendes Kommunikationsgeschick
  • EDV-Kenntnisse: Agfa ORBIS NICE, MS-Office

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 21.07.2017.

Ansprechpartner

Kreisklinik Roth
Personalleiter
Jürgen Streit
Weinbergweg 14
91154 Roth
Email: streit(at)kreisklinik-roth.de

zurück

Die Rahmenbedingungen unserer Stellenangebote

Die Kreisklinik Roth ist ein modern ausgestattetes, wirtschaftlich erfolgreich arbeitendes Krankenhaus mit 300 Betten in den Hauptabteilungen für Innere Medizin mit Kardiologie und Gastroenterologie incl. Stroke-Schwerpunkt und Palliativmedizin, sowie Geriatrische Rehabilitation, Chirurgie mit Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Unfallchirurgie-Orthopädie, Anästhesie und Intensiv, Radiologie (CT, MRT, Angio) und Nuklearmedizin. 

Als Belegabteilungen sind die Fächer Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Hals-Nasen-Ohren und Augen vertreten. 

Abgerundet wird das medizinische Angebot durch ein Gesundheitszentrum mit zahlreichen Partnern (u.a. Pneumologie, Nephrologie, Strahlentherapie, Ambulante Rehabilitation). 

Als Krankenhaus-Informationssystem kommt Orbis von der Fa. Agfa zum Einsatz.

Die Lage der Kreisklinik Roth

Die Kreisklinik liegt am Rande der Kreisstadt Roth auf dem bewaldeten Weinberg.
Der Landkreis Roth sowie die Kreisstadt Roth sind Mitglieder der Metropolregion Nürnberg und sehr gut an Nürnbergs City angebunden.

Zwischen Roth und Nürnberg besteht eine Verbindung der Deutschen Bahn AG und ein S-Bahnanschluss. Die Innenstadt von Nürnberg ist somit in 30 Minuten erreichbar.

Roth ist durch den Triathlon "Challenge Roth" weltweit bekannt und befindet sich inmitten des Fränkischen Seenlands.

Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort.