Krankenhausinfektionen (Nosokomiale Infektion)

Nosokomiale Infektionen werden ausschließlich im Krankenhaus erworben, weitergegeben oder von Patienten und Besuchern in die Klinik mitgebracht.

Es handelt sich hierbei um Infektionen, die im Zusammenhang mit einer medizinischen Behandlung im Krankenhaus entstehen können. Zum Behandlungsspektrum gehören beispielsweise das Legen venöser Zugänge und Blasenkatheter, die künstliche Beatmung, verschiedene Operationen so wie alle invasiven, diagnostische Maßnahmen.

Durch die genannten Eingriffe können Bakterien, Viren oder Pilze eine Besiedelung oder eine Infektion  beim Patienten verursachen.

Durch gezielte Standardhygienemaßnahmen kann ein gewisser Teil der Krankenhausinfektionen verhindert werden. Durch gezieltes Händewaschen und Händedesinfektion können Krankenhausinfektionen zu einem großen Teil vermieden werden.

Wikipedia