Anästhesie:

  • Alle Formen der modernen Allgemeinanästhesie mit Maske, Larynxmaske oder Intubation, totale intravenöse Anästhesie, balancierte Anästhesie
  • Regionalanästhesie:
    Spinalanästhesie, Katheter-Periduralanästhesie (vor allem auch zur Geburtserleichterung), axilläre und infraclaviculäre Armplexusblockaden sowie "i. v.-Lokale" der oberen Extremitäten
  • Stand by-Anästhesie:
    bei Lokalanästhesieverfahren durch den Operateur (z. B. Kataract-Operation mit Linsenimplantation, Herzschrittmacherimplantation, Shuntrevision)

Intensivmedizin:

  • Intensivmedizinische Behandlung der operativen Patienten auf der interdisziplinären Intensivstation (10 Betten, davon 3 Beatmungsplätze)
  • Akutdialyse bei akutem Nierenversagen in Kooperation mit dem Dialysezentrum Prof. Dr. med. Hampel/Dr. Dr. med. Schischma
  • Modernstes intensivmedizinisches Monitoring (u. a. Herzzeitvolumenmessung mittels Pulsion Picco, invasive arterielle Blutdruckmessung)
  • Durchführung der Notfallbronchoskopie, Legen von zentralen Venenkathetern, von Schleusen und passageren Dialysekathetern