Kontakt

Stationsleiterin

Iris Tränkler, Krankenschwester
Telefon: 09171/802-201

Stellvertretung:

Eileen Schadenberg, Krankenschwester
Telefon: 09171/ 802-201


Stillberaterinnen 

Simone Kuhn, Krankenschwester
Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Telefon: 09171/ 802-201

Claudia Tischler, Krankenschwester
Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Telefon: 09171/ 802-201 

Stillkonzept

In der geburtshilflichen Abteilung der Kreisklinik Roth wird das Stillen gefördert und unterstützt, denn Stillen ist nicht nur die natürliche Ernährungsform des Säuglings, sondern dient auch der Gesundheitsförderung von Mutter und Kind. Es gibt sehr viele Gründe das Stillen zu fördern.

Die Muttermilch enthält alle nötigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, ist immer verfügbar, keimfrei und richtig temperiert.
Die Abwehrstoffe der Muttermilch schützen vor Krankheiten, denn der Schutz reicht teilweise Jahre über die Stillzeit hinaus.
Muttermilch schützt das Baby vor Allergien.
Das Saugen an der Brust wirkt sich günstig auf den kindlichen Kiefer aus.
Stillen vermindert die Blutungen der Mutter nach der Geburt, da sich die Gebärmutter schneller zusammenzieht.
Durch das Stillen wächst die Beziehung zwischen Mutter und Kind.
Es spart Zeit, Geld und ist gerade nachts oder unterwegs sehr praktisch. 

 Auch natürliche Vorgänge bedürfen der Hilfe. Deshalb beraten wir Sie gerne und zeigen Ihnen, wie das Stillen Ihres Babys klappt. Vom Angebot unserer Sillberaterinnen können Sie gerne Gebrauch machen.

Das Angebot der Stillberaterinnen

In der Schwangerschaft:

Wir bieten regelmäßig Stillvorbereitungskurse an und beraten Sie bei zu erwartenden Problemen und Schwierigkeiten auch in Einzelgesprächen.
Die Termine hierzu entnehmen Sie bitte unserem :: Kursprogramm ::

Nach der Geburt:

Während Ihres Klinikaufenthaltes oder am Wochenbett werden Sie von uns betreut und beraten.
In unserer Stillgruppe erhalten Sie spezielle Hilfestellungen. Hier finden Sie unser Portfolio und die Termine. :: Download ::
Besonders bei Mehrlingen, besonderen Kindern und Adoptivkindern begleiten wir Sie.

In der Stillzeit:

  • telefonische Kurzberatung
  • persönliche Einzelberatung
  • Betreuung in der gesamten Stillzeit
  • Hausbesuche in Akutsituationen (keine Kassenleistung, Honorarbasis)
  • Beratung zu Themen wie: mütterliche Ernährung, Einführung der Beikost, Entwöhnung und Abstillen, Stillen und Erwerbstätigkeit  und vieles mehr.

Unterbringung

In Bearbeitung.

Aufnahme und Entlassung

Vor der Geburt ist eine Anmeldung oder eine Vorstellung in unserer Klinik nicht notwendig.
Bei Interesse laden wir Sie herzlich ein, um im Rahmen eines Eltern-Info-Abends oder während einer Kreißsaalführung unsere Geburtsmöglichkeiten, die Geburtsräume sowie die Patientenzimmer kennen zu lernen.

Unsere Führungen durch die Entbindungsräume finden jeden Donnerstag um 19:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung statt.
Um sicher zu gehen, dass der Kreißsaal auch wirklich frei ist, besteht die Möglichkeit vorher kurz auf der Entbindungsstation anzurufen. Die Telefonnummer lautet: 09171/802-201.

Die Termine der Eltern-Info-Abende entnehmen Sie bitte unserem Kursprogramm auf unserer Website. Dazu ist keine Anmeldung nötig. :: Kursprogramm :: 

Eine Vorstellung in der belegärztlichen Praxis der Frauenärzte im Gesundheitszentrum 1 ist sinnvoll (Wenn Sie dort keine Patientin sind.) aber keine zwingende Voraussetzung für Ihre Aufnahme auf die Entbindungsstation.

 

 

Besuchszeiten

Täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr.
Sollte ein dringender Besuch außerhalb dieser Zeiten erforderlich sein, wenden Sie sich bitte an unser Pflegepersonal.

Verpflegung

Auch wenn die Verpflegung für Sie sicher nicht das wichtigste Auswahlkriterium einer geburtshilflichen Klinik ist, so ist sie dennoch ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden.

Die Qualität und die  Zusammensetzung der Ernährung sollte dabei auf die speziellen Bedürfnisse von Schwangeren und stillenden Müttern angepasst sein.

Zum Frühstück steht für Sie ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung.
Zum Mittag können Sie unter 3 verschiedenen "stillfreundlichen" Gerichten wählen. 

Müssen Besonderheiten in der Ernährung beachtet werden, wie Diäten, Allergien oder Unverträglichkeiten, so informieren Sie bitte das Pflegepersonal.

Wünschen Sie eine vegetarische oder vegane Ernährung oder sollen relegiöse Besonderheiten bei der Essenzubereitung beachtet werden, so teilen Sie Ihre Wünsche bitte ebenfalls unseren Pflegenden mit.
Wir werden versuchen, Ihre Wünsche umzusetzen.

Pflege

Tagtäglich dürfen wir miterleben wie durch die Geburt eines Kindes für die Familie etwas ganz Neues beginnt. Deshalb freue wir uns besonders über Ihr Interesse an unserer Abteilung, besonders aber über Ihr uns entgegengebrachtes Vertrauen, Ihr Kind  bei uns auf die Welt zu bringen.

Wir sind auf der Entbindungsstation ein Team von Pflegenden, Hebammen und Ärzten. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Sorge um das Wohlbefinden der Mutter und ihrem Neugeborenen.
In den ersten Tagen nach der Geburt finden wesentliche Veränderungen im Körper der Wöchnerinnen statt, die Gebärmutter fängt an sich zurückzubilden, Geburtsverletzungen beginnen zu heilen. Diese natürlichen Vorgänge zu  begleiten ist ebenso unsere Aufgabe wie die Beratung, Anleitung und Unterstützung beim Stillen ihres Kindes.

Neben Wöchnerinnen und Neugeborenen werden aber auch Schwangere mit Schwangerschaftsproblemen auf der Entbindungsstation betreut. Diesen Frauen gilt unsere größtmögliche Zuwendung.