Die Altentherapie gehört als spezieller Teilbereich ergänzend zur Abteilung Ergotherapie. Durch sozial-kommunikatives Training findet in verschiedenen Angeboten biographisch-orientierte, alltagsnahe Einzel- oder Gruppentherapie statt.

Je nach Erfordernis werden die älteren Menschen individuell gefördert und Kompetenzen gestärkt. Durch gemeinsame Aktivitäten wie Kochen, Backen, Singen, Gesprächsrunden, Gesellschaftsspiele oder kreative Beschäftigung wird besonders das Altgedächtnis erhalten. Biographische Erinnerungen werden wachgerufen.

Das Leben mit seinen Höhen und Tiefen und auch manchmal traumatischen Spuren wird im Erfahrungsschatz des Lebens gespiegelt und durch spezielle Gesprächstherapie ganzheitlich einbezogen.

Angebote:

  1. Alltagskompetenztraining im Bereich Haushaltstraining
  2. Film-, Biographiespiele, Gesprächsspiele
  3. Sing- und Rhythmikgruppe
  4. Spezielles Gedächtnistraining nach Dr. med. F. Stengel©
  5. Monatliches „Kultur-Cafe“ zur integrativen Aktivierung von Patienten, Angehörigen und Fachpersonal mit jahreszeitlicher Orientierung
  6. Psycho-Traumaberatung
  7. Spezielle Depressionstherapieansätze
  8. Spezielle Demenztherapieansätze
  9. Trauerbegleitung