Leitbild der Geriatrischen Reha

Die Geriatrische Rehabilitation der Kreisklinik Roth stellt in Ergänzung zur Akutbehandlung eine weiterführende und umfassende medizinische und soziale Versorgung sicher, die an den besonderen Erfordernissen der Rehabilitation älterer und multimorbider Menschen ausgerichtet ist.

Durch die zentrale Lage der Kreisklinik Roth im Landkreis wird den älteren Landkreisbewohnern eine wohnortnahe Rehabilitation in engem Kontakt zu ihren Angehörigen ermöglicht.

Zielsetzung

Wir haben uns dabei das Ziel gesetzt, für die betroffenen Menschen mit ihren krankheitsbedingten Einschränkungen den Weg zu einer möglichst selbständigen und würdevollen Lebensführung zu bahnen, sowie eine weitestgehende Integration in das soziale Umfeld und damit die größtmögliche Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen. Durch die spezielle geriatrisch ausgerichtete Form der Rehabilitation soll somit Pflegebedürftigkeit vermieden bzw. vermindert werden.

Patientenorientierung

Wir begleiten und betreuen unsere Patienten mit Respekt und Achtung und berücksichtigen dabei die individuellen Bedürfnisse und Wünsche. Unter Beachtung des individuellen Lebenshintergrunds, des sozialen Umfeldes und der körperlichen und seelischen Situation wollen wir vorhandene Ressourcen erkennen, fördern, erweitern und nutzen, um dadurch die Verantwortung der uns anvertrauten älteren Menschen für sich selbst und ihre Selbständigkeit zu stärken. Die Autonomie und das Wohlbefinden unserer Rehabilitanden, deren Angehöriger und auch unserer Mitarbeiter stehen bei uns im Mittelpunkt.

Zusammenarbeit

Unsere intensive Zusammenarbeit im therapeutischen Team umfasst eine enge Koordination und Kooperation mit anderen Berufsgruppen innerhalb und außerhalb unserer Gesundheitseinrichtung, die unseren Patienten zu Gute kommt.

Eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit Angehörigen streben wir durch Information, Gespräche, Beratung, Vermittlung, Hilfestellung und Einbeziehen in die Pflege und Therapie an, um ihnen einen Einblick in unseren therapeutischen Alltag zu vermitteln.

Durch einen Mitpflegetag können Bezugspersonen unserer Patienten die notwendige Hilfe kennenlernen und erfahren, selbst mit Hand anlegen und mit sachkundigen Tipps unterstützt werden.