Besucherregelung der Kreisklinik Roth (Stand: 09.06.2021)

28.07.2021: Unsere Besucherregelungen bleiben bleiben unverändert erhalten.

"Künstler machen Helfer sichtbar"

27.07.2021: Es war ein langer Weg von der kleinen Idee bis zur ersten großen Porträtausstellung der Aktion KÜNSTLER MACHEN HELFER SICHTBAR. Die Kunstwerke werden demnächst im GZ 1 der Kreisklinik Roth gezeigt.

800.000 Euro für die Kreisklinik aufgetrieben

19.07.2021: Roth - Wie wichtig eine Klinik ist, bei der ein Rädchen ins andere greift und wie entscheidend es sein kann, wenn sich Pflege- und Ärztepersonal buchstäblich bis zur Erschöpfung für die Patienten einsetzen, haben die vergangenen Monate zur Genüge bewiesen. Die Pandemie als zusätzliche Herausforderung für Ärzteschaft, Schwestern und Pfleger hat aber auch gezeigt, wie wohltuend es für das Krankenhauspersonal sein kann, wenn auch Menschen außerhalb des Klinikbetriebs dessen Einsatzbereitschaft anerkennen.

Kreisklinik Roth: Bauabschnitt 1 - Alles im grünen Gereich

23.06.2021: Mit Bauhelmen und Gelbwesten ausgerüstet, begleiteten die Mitglieder des Verwaltungsrates der Kreisklinik Roth die Architekten Thomas Wenzel und Andreas Eckl bei einer Führung durch den Rohbau des Bauabschnitt 1. Vor Ort konnten sie sich überzeugen, dass trotz der Pandemie auf der Baustelle alles nach Plan läuft und der geplante Umzug 2022 immer näher rückt.

Hilpoltsteiner Raiffeisen - meine Bank eG unterstützt den Förderkreis der Kreisklinik

14.06.2021: Anlässlich des Ausscheidens von Georg Peter, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Hilpoltsteiner Raiffeisen - meine Bank eG, spendete die Bank auf Vorschlag von Georg Peter 2.500 Euro an den Förderkreis der Kreisklinik Roth.

Schmerzen mit Skalpell begegnen

08.06.2021: Es ist nicht so, dass Dr. Zakaria AboMostafa bei jedem deformierten Gelenk gleich in Gedanken zum Skalpell greift. Im Gegenteil: Soweit als möglich setzt der Chirurg, der zugleich Orthopäde ist, auf Prävention und konventionelle Therapie. „Nur manchmal gibt es einfach keine Alternative mehr und der Patient braucht ein neues Knie, eine neue Hüfte oder ein Schultergelenk. Weil die Schmerzen sonst unerträglich sind“, sagt AbuMostafa und erklärt im Interview, warum in bestimmten Fällen kein Weg an einer Operation vorbei geht. Und warum es gute Gründe gibt, davor wenig Angst zu haben.

Geriatrische Reha beweist erneut höchste Behandlungsqualität

25.05.2021: Das Team der Geriatrischen Reha hat die dritte Re-Zertifizierung „Q-Reha“ mit großem Erfolg absolviert und stellte somit erneut das konstant hohe Behandlungsniveau eindrucksvoll unter Beweis.
News 1 bis 7 von 137