Praxisnahe Ausbildung

01.08.2018: Der Förderkreis der Kreisklinik Roth unterstützt die "Initiative Pflegewerkstatt" an der Kreisklinik Roth und finanziert eine Pflegesimulationspuppe im Wert von 1500 Euro. Mit der Demonstrationspuppe werden Untersuchungs-, Behandlungs- oder Pflegemaßnahmen in ihren Abläufen trainiert und die pflegerischen Fähigkeiten in der Ausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflege verbessert.

Messerscharfe Bilder für präzise Schnitte und Nähte

31.07.2018: Seit Kurzem hat die Kreisklinik für minimalinvasive Eingriffe ein topmodernes Arthroskopie-Gerät — Alleinstellungsmerkmal in der Region

Kreisklinik: 120-Millionen-Euro-Umbau kann beginnen

26.07.2018: Bayern sichert für den ersten Bauabschnitt Förderung von 32,33 Millionen Euro zu — Planungen vorantreiben — Losgehen soll es Ende 2019 - 25.07.2018 13:30 Uhr LANDKREIS ROTH - Grünes Licht für eine der größten Investitionen im Landkreis Roth in den vergangenen Jahrzehnten: Die Kreisklinik Roth ist nach einem Jahr Wartezeit in das Krankenhaus-Bauprogramm des Freistaats aufgenommen worden. Damit kann voraussichtlich im nächsten Jahr mit dem ersten von mindestens vier Bauabschnitten begonnen werden.

Sozialverhalten gibt Halt - Simon Schäfer erhält Sozialpreis

19.07.2018: Simon Schäfer, Auszubildender der Berufsfachschule für Krankenpflege an der Kreisklinik Roth ist der diesjährige Gewinner des „Sozialen Förderpreises“. Der Sozialpreis wird jährlich von der Sparkasse Mittelfranken – Süd vergeben.

Die Kreisklinik sagt DANKE

Die Ehrenamtlichen der Kreisklinik Roth.
13.07.2018: Mehr als 40 Prozent der Deutschen über 14 Jahren sind laut Bundesregierung in ihrer Freizeit ehrenamtlich tätig. Das sind zehn Prozent mehr als noch vor 15 Jahren. Auch in der Kreisklinik Roth verschenken 50 ehrenamtliche Mitarbeiter ohne Gegenleistung und mit hoher persönlicher Flexibilität täglich viel Zeit an die Patienten.

Die Endosonografie - Der endoskopische Ultraschall

Chefarzt Dr. med. Andreas Stegmaier bei einer endosonografischen Untersuchung.
10.07.2018: Seit Chefarzt Dr. med. Andreas Stegmaier vor sechs Monaten vom Krankenhaus Schwabach an die Kreisklinik Roth gewechselt ist, wurde das Leistungsspektrum der Gastroenterologie bereits deutlich erweitert. „Besonders mit der Einführung der Endosonografie (der endoskopische Ultraschall) wurde das endoskopische Diagnostik- und Behandlungsangebot für unsere Patienten stark ausgebaut und fügt sich wie ein Puzzleteil in das Gesamtkonzept der Diagnostik und Therapie der Klinik ein“, so Dr. Stegmaier.

Kreisklinik würdigt Engagement und Arbeit von langjährigen Mitarbeiter

10.07.2018: Mit viel Dank und großer Anerkennung würdigte die Leitung der Kreisklinik Roth ihre langjährigen Mitarbeiter.
News 1 bis 7 von 539