Besucherregelung der Kreisklinik Roth (Stand: 06.05.2021)

06.05.2021: Ab Montag den 10.05.21 dürfen Patienten unter verschiedenen Auflagen wieder besucht werden. Wöchnerinnen können ab sofort wieder Besuch empfangen.

In der Kreisklinik macht der Horror jetzt Schule

29.04.2021: Pflegedienstleitung setzt auf ein ganz neues Fortbildungsprogramm und schickt die Mitarbeiter in den „Room of Horrors“.

"Wir sind voll, aber es ist noch nicht hochkritisch"

20.04.2021: Albert Götz, ärztlicher Klinikleiter in Roth, blickt mit Sorge auf weitere Entwicklung in der Coronakrise Der Ärztliche Leiter der Kreisklinik Roth äußert sich zur aktuellen Situation.

Vom Applaus ist nicht viel geblieben

14.04.2021: Interview mit Pflegedienstleiter Dieter Debus über die Situation in der Rother Kreisklinik

Hilpoltstein/Roth – Corona und kein Ende. Die Pandemie trifft das Pflegepersonal in Krankenhäusern besonders hart, wie Dieter Debus zu berichten weiß. Der 55-Jährige ist 1987 nach seiner Pflegeausbildung im nordrheinwestfälischen Oberhausen an die Kreisklinik nach Roth gewechselt. Dort ist er seit 2011 als Pflegedienstleiter verantwortlich für 300 Mitarbeitende sowie 80 Auszubildende im Praxiseinsatz.

Herzkatheter-Untersuchung: Schaut gefährlicher aus als es ist

19.03.2021: ROTH - Eine Untersuchung des Herzens. Ohne Narkose. Allein der Gedanke daran treibt vielen den Puls hoch. Muss es aber nicht. Im Gegenteil: Eine Herzkatheteruntersuchung kann weitaus Schlimmeres verhindern, ohne wirklich "schlimm" für den Patienten zu sein. Warum, das legt Dr. Thomas Anger in folgendem Interview dar.

Eine Ausbildung in der Krankenpflege?

24.02.2021: ZAM-Online – Zentrale Ausbildungs- und Studienmesse in der Bildungsregion ab 11.03.2021.

Eine Gefahr, die man erst spät bemerkt

25.01.2021: Zu hoher Cholesterinwert kann SCHWERWIEGENDE ERKRANKUNGEN zur Folge haben. Ernährung und Sport minimieren Risiko. Die Corona-Pandemie hat das Leben auf den Kopf gestellt. Auch wie sich die Menschen ernähren, hat sich verändert, wie verschiedene deutsche Studien zeigen. Die Quintessenz: Viele haben „Corona-Pfunde“ zugelegt. Und viele dieser Pfunde sind auch auf Lebensmittel zurückzuführen, die zu viele „ungesunde“ Fette enthalten. Hier kommt das Thema „Cholesterin“ ins Spiel. Ist dieser Wert, der per Blutuntersuchung nachweisbar ist, auf Dauer zu hoch, kann das ernsthafte Folgen für den Betroffenen haben. Warum – dazu steht Dr. Thomas Anger Rede und Antwort.
News 1 bis 7 von 130