Vor der letzten Reise

24.07.2019 - Von: Bianca Hofmann

Auf der Palliativstation der Kreisklinik Roth werden Menschen versorgt, die unheilbar krank sind - sie wollen in Würde sterben.

Roth (HK) Mit einem lauten Scheppern fällt die Nierenschale zu Boden, langsam öffnet sich die Tür von Zimmer eins und Josef Müller (Name geändert) tappt nur mit T-Shirt, Unterhose und Socken bekleidet auf den Gang.

Orientierungslos steht er vor dem Stationszimmer. Es ist kurz vor 6 Uhr morgens und Josef Müller hat die ganze Nacht nicht geschlafen. Trotz Beruhigungsmittel steigt der 78-Jährige fast im Halbstundentakt aus dem Bett. Er leidet an Blasenkrebs, außerdem ist er dement.
Der Krankenpfleger Mario Zuin ist seit 21 Uhr im Einsatz. Die Nierenschale hat er als "Alarmanlage" auf die Türklinke von Müllers Zimmer gelegt, ... (weiterlesen)