„Knockin’ on Heaven’s Door“ in der Kreisklinik Roth

07.12.2018 - Von: G. Rudolph

Gemeinsam mit ihrem Schulleiter Hans Kaiser und dem Vorsitzenden des Förderkreises der Kreisklinik Roth Anton Nagel, besuchten 15 Schüler der Grundschule Eckersmühlen die Kreisklinik Roth. Nach der Begrüßung durch den Klinkleiter Werner Rupp, gab es neben einem kleinen Snack viele Informationen über die Kreisklinik und den Förderkreis der Kreisklinik.

Bei ihrem inzwischen dritten Klinikbesuch, hatten die Kids nicht nur Neugier und gute Laune, sondern jeder ein Musikinstrument im Gepäck. Wer aber von den musikbegeisterten Grundschülern ein Konzert von Volks- oder Weihnachtsliedern erwartete, wurde leider enttäuscht. Die 6 Mädchen und 9 Buben trugen anstatt „heimatlicher Weisen“ mehr modernere Musikstücke vor. 

Das Publikum, Patienten und Mitarbeiter mehrerer Pflegeabteilungen, wurden zu einem kleinen Streifzug durch die Rock-und Popmusik der eher jüngeren Musikgeschichte eingeladen. Mit sprühender Begeisterung, ihren Gitarren und lautstarkem Gesang,  trugen sie ihre Songs und Rockbaladen vor. Bei „Knockin on heavent’s Door“ wurde dem einen oder anderem Zuhörer ganz warm ums Herz.

Neugierig auf alles was in einem Krankenhaus „noch so passiert“ besuchte die Klasse am Ende ihres Klinikbesuches den Kreissaal und somit ihren eigenen Geburtsort. Die Hälfte der Kinder wurden in der Kreisklinik entbunden und zeigten sich vom eigenen Geburtsbett beindruckt.

Mit einem Dankeschön, kleinen Geschenken und der Einladung von Vorstand Werner Rupp, die Klinik im nächsten Jahr wieder zu besuchen, fuhren sie mit dem Bus wieder nach Eckersmühlen zurück.