So wächst das neue Krankenhaus am Rother Weinberg

17.06.2020 - Von: Robert Gerner-Schwabacher Tagblatt

Allmählich wird das Ausmaß des Neubaus deutlich   ROTH - Inzwischen wird die Dimension des 70 mal 70 Meter großen Neubaus am Rother Weinberg deutlich. Dieser ist allerdings nur der erste von insgesamt vier Bauabschnitten.   Bis der letzte Pflasterstein gesetzt sein wird, werden wohl noch acht bis zehn Jahre ins Land gehen und am Ende wohl mehr als 120 Millionen Euro ausgegeben worden sein.

Vorstand Werner Rupp und Vorstands-Assistentin Nadine Ortner, bei der in Sachen Klinikneubau viele Fäden zusammenlaufen, haben in den vergangenen Monaten so manche Herausforderungen managen müssen: Corona-Pandemie mit umfangreichen Hygiene-Maßnahmen, damit verbunden aber auch einen Rückgang des sonstigen Patientenaufkommens in der Klinik; die Suche nach einem neuen Chefarzt für die Chirurgie (erledigt) und für die Innere (so gut wie abgeschlossen).

Wie gut, dass es wenigstens in einem anderen Bereich rund läuft: "Trotz Corona liegen wir mit den Bauarbeiten im Zeitplan und im Kostenrahmen", sagt Ortner.
(Weiterlesen)