Mitarbeiter der Kreisklinik Roth feierten Dienstjubiläum

30.07.2019 - Von: G. Rudolph

Dr. Susanne Krüger feierte mit der Krankenschwester Christine Emmerling ihr 25 –jähriges Dienstjubiläum. Horst Wolf, Urgestein der Klinik, konnte auf 40 Jahre Dienstzeit in der Kreisklinik zurückblicken.

Gemeinsam mit Landrat Herbert Eckstein, Klinikleiter Werner Rupp, Chefarzt Dr. Dirk Asshoff, Pflegedienstleiter Dieter Debus, Personalleiter Jürgen Streit und Personalratsvorsitzenden Guntram Rudolph, feierten die Jubilare die langjährige Zeit an ihrem Arbeitsplatz. Die Klinikvertreter gratulierten den Jubilaren und bedankten sich herzlich für die sehr gute Arbeit und die Loyalität in all den Jahren.
In der gemeinsamen Feierstunde hatten sich sie Mitarbeiter viel zu erzählen, denn insgesamt 90 Jahren Arbeitszeit haben es an Lebens-Erfahrungen in sich.

25 jähriges Dienstjubiläum
Christine Emmerling beendete 1992 ihre Ausbildung zur Krankenschwester am Kreiskrankenhaus Weißenburg und begann ihre Tätigkeit, nach einem 2-jährigen Zwischenstopp im Krankenhaus Eichstätt, 1994 im Kreiskrankenhaus Roth. Sie wurde bisher auf den Stationen 8 und 10 eingesetzt und arbeitet aktuell auf der Geriatrische Reha

Dr. Susanne Krüger ist seit 1994 an der Kreisklinik tätig. Nach ihrem Medizinstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und ihrer Promotion 1993, wurde sie im Rahmen der Tätigkeit als Ärztin im Praktikum (AiP) und ab 1995 als Assistenzärztin der Inneren Medizin am Kreiskrankenhaus Roth angestellt.
1999 erwarb sie die fachärztliche Anerkennung Internistin, 2006 die Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Pneumologie und 2018 die Anerkennung der Zusatzbezeichnung Geriatrie.
In ihrer ärztlichen Laufbahn wurde sie 1999 als Funktionsoberärztin der Inneren Medizin eingesetzt und übernahm 2019 als Oberärztin die Leitung der Geriatrischen Reha.
Darüber hinaus ist Dr. Susanne Krüger langjähriges Mitglied im Personalrat und unterrichtet an der Berufsfachschule für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe an der Kreisklinik Roth.

40-jähriges Dienstjubiläum
Seit 1981 bis heute kocht Horst Wolf für die Patienten im Rother Krankenhaus. 1984 erlebte der Koch wie unmittelbar nach dem Umzug vom alten Krankenhauses im Landratsamt in das neue Klinikgebäude küchentechnisch neue Maßstäbe gesetzt wurden. Der damals ständige Vertreter des Küchenleiters wurde 1996 selbst Küchenchef und bringt inzwischen seine langjährigen Erfahrungen in die Projektierung der neuen Küche im Erweiterungsbau ein.