Glück, Zusammenhalt und Kosten

13.05.2020 - Von: Roth - Hilpoltsteiner Volkszeitung

ROTH - Die Covid-19-Infektionszahlen gehen zurück, das heißt, die schwierigste Zeit ist – hoffentlich – überstanden. Wie verliefen die kritischen ersten Wochen "an vorderster Front", also im Krankenhaus? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wir sprachen mit Vorstand Werner Rupp und Pflegedienstleiter Dieter Debus von der Kreisklinik Roth.

Herr Rupp, wie viele Intensivbetten hat die Rother Kreisklinik?

Werner Rupp: Im Normalfall zehn, fünf davon sind Beatmungsplätze. Jetzt haben wir durch einen Umbau kurzfristig auf 16 aufstocken können mit neun Beatmungsplätzen. Und wie viele davon waren im Höchstfall zu Coronazeiten mit Covid-19-Patienten belegt? (Hier bitte weiterlesen.)

Foto: Intensivstation