Besuchsverbot an der Kreisklinik ab dem 19.03.2020

18.03.2020 - Von: G. Rudolph

Sehr geehrte Damen und Herren, für die Kreisklinik Roth gilt ab dem 19.03.2020 ein Besuchsverbot. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Patienten, der Besucher und Mitarbeiter*innen.   Für eine Ausnahmeregelung ist der Stationsarzt zuständig. Bitte rufen Sie die 09171802-0 an.   Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Danke!   Die Klinikleitung

Ausgenommen davon sind die Palliativstation kümmern sowie Partner von Schwangeren und Wöchnerinnen. Der Personenkreis wird von unseren Mitarbeitenden auf die Station begleitet.
Bei Entbindungen per Kaiserschnitt ist es nicht möglich, dass der Partner/ Ehemann während der Entbindung im OP mit anwesend ist.

Im Eingangsbereich der Kreisklinik werden täglich von 09.00 – 16.00 Uhr Mitarbeitende für Sie da sein um:

  • frische Wäsche und sonstige Utensilien (z.B. Toilettenartikel, Lesestoff usw.) für Ihre Angehörigen anzunehmen und zu Ihnen zu bringen.
  • Schmutzwäsche von Ihren Angehörigen anzunehmen und Ihnen mitzugeben (wenn etwas benötigt wird, geben die Stationen Ihnen Bescheid). Bitte bringen Sie, wenn möglich, Wäsche für maximal 1 Woche mit.
  • wenn Ihre Angehörigen entlassen werden, bitte geben Sie auch den Mitarbeitenden im Eingangsbereich Bescheid, wir rufen auf den Stationen an und bringen Ihren Angehörigen zu Ihnen in den Eingangsbereich.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Bitte passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Die Kinikleitung