Vorbereitende Arbeiten für den Erweiterungsbau

19.02.2019 - Von: N. Ortner, Assistentin d. Vorstandes

Ab nächster Woche starten die ersten vorbereitenden Arbeiten für den ersten Bauabschnitt.

Ab nächster Woche starten die vorbereitenden Arbeiten für den ersten Bauabschnitt an der Kreisklinik Roth mit der Rodung einer Waldfläche im Norden der Klinik.
Hier soll im Sommer eine Straße entstehen, welche zukünftig als Feuerwehrumfahrung und während der Bauzeit zur Baustellenerschließung dienen soll.

Der Verlust für die Natur wird an anderer Stelle durch Aufforstung als ökologisch wertvoller Mischwald ausgeglichen werden.
Notwendig ist der Eingriff für die große Baumaßnahme im Westen der Klinik.

Hier entsteht ab Oktober diesen Jahres ein Neubau, in dem neben den Operationssälen, der Intensivstation, der Entbindungsabteilung, einer Tagesklinik für ambulante Eingriffe und der Endoskopieabteilung auch eine neue Zentralsterilisation und eine neue Küche untergebracht werden.
Von der gewählten Erschließung der Baustelle über die neue Straße versprechen sich die Klinik und die beteiligten Planer den geringsten Eingriff in den laufenden Klinikbetrieb.