Die Geriatrische Reha feiert

11.10.2018 - Von: G. Rudolph

Am Sonntag, den 28.Oktober 2018 feiert unsere Geriatrische Rehabilitationsabteilung, kurz "Reha oder "Geri" genannt, ihr 20-jähriges Jubiläum. Feiern Sie mit uns. Sie sind herzlich dazu eingeladen.   Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Ein Wort des Dankes

Seit 20 Jahren kommen in unsere :: Geriatrische Rehabilitation :: Menschen, die nach der Therapie gerne wieder ins häusliche Umfeld zurückkehren  möchten.

Damit ist bereits das wichtigste Reha-Ziel benannt: die Erhaltung bzw. Wiedererlangung einer möglichst großen Selbständigkeit, um den Lebensalltag selbstbestimmt gestalten zu können.
Eindrucksvolle 80% unserer rund 10.000 Patienten in den letzten 20 Jahren schafften nach ihrem Reha-Aufenthalt die Rückkehr nach Hause.

Dem Reha-Aufenthalt geht meist eine Akut-erkrankung oder eine Operation voraus, z. B. Schlaganfälle, sturzbedingte Knochenbrüche, Gelenkersatz bei Arthrose der Knie-, Hüft- und Schultergelenke. Wichtig bei der Rehabilitation ist die intensive und gute Zusammenarbeit aller beteiligten Berufsgruppen wie Therapeuten,

Pflegekräfte, Ärzte und Mitarbeiter des Sozialdienstes. Nicht zu vergessen sind die ehrenamtlich Tätigen, die einen wertvollen Dienst leisten sowie unsere Kooperationspartner. Gemeinsam gehen sie auf die individuellen Belange jedes Patienten ein, um ihn so in seiner Genesung und Rehabilitation wirkungsvoll zu unterstützen.

Ein herzliches „Danke schön“ an alle Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätigen. Danke auch an den Landkreis Roth, die Kooperationspartner und Kostenträger, die diese wichtige Arbeit ermöglichen. Wir bedanken uns ebenso bei allen Patienten, die uns in den vergangenen 20 Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben.

Für die Zukunft wünschen wir uns weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten zum Wohle unserer Patienten.

Werner Rupp, Vorstand Kreisklinik Roth
 


Downloads:

:: Unser Veranstaltungsflyer zum Herunterladen :: und unsere :: Imagebroschüre der Geriatrischen Reha ::