Besucherregelung der Kreisklinik Roth (Stand: 06.10.2021)

Im Folgenden finden Sie die unsere aktuellen, gelockerten Besucherregelungen für die Kreisklinik Roth.

Im Vergleich zum 3.09. 2021 wurde nichts verändert.

Besucherregelung
Zum Schutz der Patient/-innen und unserer Mitarbeiter/-innen, halten Sie sich bitte an unsere Besucherregelungen.
An der Eingangskontrolle/ Pforte legen Sie bitte ein negatives PCR/Antigen- Testergebnis, ihren Impfausweis oder ihre Genesenen Bestätigung vor und weisen sich bitte aus.

Vor Betreten der Klinik füllen Sie bitte das ausgelegte Formular aus und beantworten Sie die gestellten Fragen wahrheitsgemäß. Die Besuchsregelungen werden für 2-fach geimpfte Personen gelockert. Sie benötigen zukünftig keinen Test mehr. Die zweite Impfung muss jedoch mindestens 2 Wochen zurückliegen.
Ebenfalls benötigen von Covid 19 Genesene, die bereits eine Impfung erhalten haben, vor einem Klinikbesuch keinen Test mehr. Die entsprechenden Impfnachweise sind an der Pforte den Mitarbeitern vorzulegen.
Ein negativer Testnachweis einer PCR-Untersuchung auf Covid 19 (z.B. Teststrecke) darf maximal 48 Stunden alt sein. Ein negativer, von Fachpersonal durchgeführter Antigentest, gilt 24 Stunden. Bitte lassen Sie sich regelmäßig testen! (Wochenende beachten.)

Allgemeine Besuchsregelung
Für alle Besucher und sonstige Personen, die nicht in der Klinik beschäftigt sind, besteht in allen Räumen der Klinik sowie auf dem gesamten Klinikgelände die Pflicht eine medizinische Maske zu tragen
Wir empfehlen zur höheren Sicherheit für Sie, Ihren Angehörigen und Patienten weiterhin beim Betreten der Klinik das Tragen einer FFP2 Maske.
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten und beim Verlassen der Klinik.

Besuchszeit: 14:00 Uhr - 19:00 Uhr
Pro Patient dürfen jeden Tag 2 Besucher die Klinik betreten.
Bitte stimmen Sie ihre Besuche in 2 Bettzimmern mit dem Mitpatienten ab.
Es darf sich nur ein Besucher pro Patient im Zimmer aufhalten.
Bitte halten Sie einen Abstand von 1,50 Meter zu ihrem Angehörigen, dem Mitpatienten und allen anderen Personen in der Klinik ein.
Kindern unter 14 Jahren ist der Besuch von Patient/-innen nicht erlaubt.
Eine Begleitperson (z.B. Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte etc.) kann ebenfalls mit entsprechenden Testnachweisen mit in die Klinik.
Für Begleitpersonen bei Entbindungen gelten die gleichen Bestimmungen.
Sollte kein Test vorgelegt werden können, werden die Hebammen einen Antigenschnelltest auf eigene Verantwortung der Begleitperson durchführen.

Besuche von Schwerstkranken und Sterbenden
Besuche und die Begleitung Sterbender durch den engsten Familienkreis sind jederzeit zulässig!
Kinder unter 14 gelten als getestet und dürfen in dieser Ausnahmesituation Patienten besuchen.

Besuche von Covid 19 Positiven Patienten
Besuche von Covid 19 Positiven Patienten sind im Einzelfall und nach Rücksprache mit der Abteilung möglich.
Der Besucher wird in die notwendigen Schutzmaßnahmen eingewiesen und verpflichtet sich dazu diese einzuhalten.

Für Begleitpersonen und Partner/-innen von Gebärenden gilt:
Die Begleitperson/ die Partnerin/ der Partner wird im Kreißsaal mit einem Antigentest durch die Hebamme getestet.
Der Abstrich der Begleitperson/ Partner/-in erfolgt auf eigene Gefahr.
Medizinische Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes in der Klinik sowie im Außengelände der Klinik.
Wir empfehlen zur höheren Sicherheit für Sie, Ihren Angehörigen und Patienten weiterhin beim Betreten der Klinik das Tragen einer FFP2 Maske.
Die Abstandsregeln von 1,50 m sind einzuhalten.
Händedesinfektion vor Betreten und nach Verlassen des Patientenzimmers.

Der Besucher erklärt sich mit den Regeln einverstanden und unterzeichnet diese.
Die Veränderte Maskenpflicht bezieht sich auf die Änderung des §2 der 14. Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 02.09.2021 bis 01.10.2021.