Adventsstimmung in der Kreisklinik

Ergotherapeutin Nathalie Steiner assistierte beim Schnitzen und Schälen der Stempel und gab wertvolle Tipps.

Mit der alten Drucktechnik dem "Kartoffelstempeln" trainierten die Patient:innen der Geriatrischen Reha ihr Konzentrationsvermögen sowie die Feinmotorik der Finger.

Bei Weihnachtsbeleuchtung und Adventsmusik verwandelte sich der Aufenthaltsraum kurzzeitig in eine vorweihnachtliche Bastelstube und die „Adventsstimmung zum Anfassen“ gab es dazu. Die Ergotherapeutin Nathalie Steiner assistierte beim Schnitzen und Schälen der Stempel und gab wertvolle Tipps.

Am Ende der Therapieeinheit bekamen die Stempel noch die passende Farbe und die gewählten weihnachtlichen Motive wurden auf eine Stofftasche gedruckt.

Was für die Meisten von uns selbstverständlich ist, die freie Beweglichkeit aller Extremitäten, bleibt für viele Patient:innen der Geriatrischen Reha eine große Hürde.

Deshalb bestaunten die Kursteilnehmer:innen auch gegenseitig die tollen Ergebnisse und freuten sich gemeinsam über die schöne Zeit.