Erweiterung der Kreisklinik in Roth: Alle Ampeln auf "Grün"

25.07.2019: LANDKREIS ROTH - Ab Oktober werden die Bäume gefällt, im Frühjahr 2020 rücken dann die großen Baumaschinen an. Der Erweiterung und der Generalsanierung der Kreisklinik Roth steht nichts mehr im Weg.

Vor der letzten Reise

24.07.2019: Auf der Palliativstation der Kreisklinik Roth werden Menschen versorgt, die unheilbar krank sind - sie wollen in Würde sterben.

Zukunft gestalten

24.07.2019: Du hast den (Schul-) Abschluß geschafft und fragst dich wie es weiter geht?

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen

03.07.2019: Ein Krankenhausaufenthalt ist für die meisten Menschen in ihrem Leben ein einschneidendes Ereignis. Und ganz nach dem Spruch. "Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen“ tragen schmackhafte und gesunde Mahlzeiten nicht nur zum Wohlbefinden der Patienten bei, sondern sind ebenso Bestandteil der Therapie.

Anna – Lena Gerstner gewinnt Sozialpreis

02.07.2019: Jährlich verleiht die Sparkasse Mittelfranken – Süd gemeinsam mit der Berufsfachschule für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe an der Kreisklinik Roth, den mit 150 Euro dotierten Sparkassenförderpreis. Der auch als Sozialpreis bekannte Förderpreis wird nach festgelegten Bewertungskriterien an Auszubildende ausgelobt, die sich mit ihrem sozialen Engagement über das „Normalmaß“ hinaus, in das Ausbildungsteam einbringen.

Verunreinigtes Trinkwasser in der Kreisklinik Roth

02.07.2019: In der Kreisklinik Roth werden entsprechend Trinkwasser-Verordnung regelmäßig monatlich Proben des Trinkwassers entnommen. Ein externes Trinkwasserlabor untersucht die Wasserproben auf Gesamtkeimzahl sowie coliforme Keime sowie E. coli. Am 28.03.2019 wurde eine Belastung des Trinkwassers durch coliforme Keime (Klebsiella) in einer sehr niedrigen Konzentration festgestellt.

Feuerwehr testet Ernstfall in der Nuklearmedizin der Kreisklinik Roth

25.06.2019: Wer am Samstag gegen 14h einen Besuch in der Kreisklinik Roth gemacht hat, bekam zunächst einmal einen großen Schreck: Die Feuerwehr war vor Ort, nach und nach rückten immer mehr Fahrzeuge an und verschiedene Feuerwehrleute rüsteten sich mit zum Teil sehr sonderbar aussehenden Anzügen aus. Sogar aus Georgensgmünd wurden Kräfte alarmiert. Was war passiert? Um es gleich vorweg zu nehmen - nichts. Es handelte sich hier um eine groß angelegte Übung.
News 22 bis 28 von 603