Betreuungskraft (w/m/d) gemäß § 43b SGB XI

Auf dem dem Weg zum demenzfreundlichen Krankenhaus suchen wir Sie, eine Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI für die Betreuung unserer demenziell erkrankten Patienten.
Die Demenzstrategie der Kreisklinik Roth umfasst derzeit den Einsatz von Demenzberatern, ehrenamtlichen Demenzbegleitern und einmal pro Woche ein niederschwelliges Betreuungsangebot, die „Plauderstube“.

Zudem wird zukünftig eine „Brückenpflege Demenz“ angeboten, ein Überleitungsangebot, um Angehörige und demenziell erkrankte Patienten auf dem Weg aus der Klinik in die Häuslichkeit zu unterstützen.

Wir möchten mit Ihnen, als Betreuungskraft unser Demenzkonzept erweitern. Die Herausforderung der Aufgabe liegt in der kurzen Verweildauer unserer Patienten. Das bedeutet, sich immer wieder aufs Neue auf die unterschiedlichsten Menschen einzulassen.

Unser Projekt ist zunächst für 1 Jahr befristet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie bereits das Orientierungspraktikum sowie die Qualifizierungsmaßnahme entsprechend der Betreuungskräfte-Richtlinie nach § 53c SGB XI absolviert haben und Erfahrungen in der Betreuung älterer Menschen vorweisen können.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne unter Tel: 09171 802-307 an Bettina Honeiser, stv. Pflegedienstleitung wenden.

Wir bieten:

  •   Eine bedarfsgerechte und individuelle Einarbeitung durch unsere Gerontopsychiatrische Fachkraft
  •   Vergütung nach TVöD mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  •   Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  •   Ein vielseitiges und eigenverantwortliches Aufgabengebiet

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangebote für demenziell erkrankte Patienten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Gerontopsychiatrischen Fachkraft

Anforderungen:

  • Weiterbildung zur Betreuungskraft § 43b SGB XI
  • Soziale Kompetenz und Freude am Umgang mit Menschen
  • Selbstständigkeit und strukturierte Arbeitsweise,
  • Umsetzungsvermögen sowie Zuverlässigkeit bei abwechslungsreichen Aufgaben

Ansprechpartner

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an:

Bettina Honeiser
stv. Pflegedienstleiterin
Kreisklinik Roth
Weinbergweg 14
91154 Roth
Telefon: 09171 802-307
Email: honeiser@kreisklinik-roth.de

zurück

Ihre Onlinebewerbung

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Stellenangebot interessieren.
Sie können sich gerne auch online bewerben, - wir sind gespannt auf Sie!

Bitte schicken sie uns Ihre Dokumente im PDF Format und beachten Sie, dass die Datenmenge auf 5 MB limitiert ist und somit nicht überschritten werden darf.

Die Rahmenbedingungen unserer Stellenangebote

Die Kreisklinik Roth ist ein modern ausgestattetes, wirtschaftlich erfolgreich arbeitendes Krankenhaus mit 300 Betten in den Hauptabteilungen für Innere Medizin mit Kardiologie und Gastroenterologie incl. Stroke-Schwerpunkt und Palliativmedizin, sowie Geriatrische Rehabilitation, Chirurgie mit Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Unfallchirurgie-Orthopädie, Anästhesie und Intensiv, Radiologie (CT, MRT, Angio) und Nuklearmedizin. 

Als Belegabteilungen sind die Fächer Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Hals-Nasen-Ohren und Augen vertreten. 

Abgerundet wird das medizinische Angebot durch ein Gesundheitszentrum mit zahlreichen Partnern (u.a. Pneumologie, Nephrologie, Strahlentherapie, Ambulante Rehabilitation). 

Als Krankenhaus-Informationssystem kommt Orbis von der Fa. Agfa zum Einsatz.

Die Lage der Kreisklinik Roth

Die Kreisklinik liegt am Rande der Kreisstadt Roth auf dem bewaldeten Weinberg.
Der Landkreis Roth sowie die Kreisstadt Roth sind Mitglieder der Metropolregion Nürnberg und sehr gut an Nürnbergs City angebunden.

Zwischen Roth und Nürnberg besteht eine Verbindung der Deutschen Bahn AG und ein S-Bahnanschluss. Die Innenstadt von Nürnberg ist somit in 30 Minuten erreichbar.

Roth ist durch den Triathlon "Challenge Roth" weltweit bekannt und befindet sich inmitten des Fränkischen Seenlands.

Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort.