Wichtige Hinweise zum Bewerbermanagement nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO)

Oberarzt/ (w/m/d) Allgemein-/Viszeralchirurgie

Ergänzen Sie unser engagiertes Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Oberarzt/-ärztin in der Allgemein-/Viszeralchirurgie
Bitte bewerben Sie sich bitte bis zum 2.09.2019 schriftlich bei Chefarzt Dr. Albert Götz oder online auf unserer Website.

Die Abteilung Chirurgie (105 Betten) mit den Schwerpunkten Allgemein-/Viszeralchirurgie und Orthopädie/Unfallchirurgie versorgt jährlich ca. 3.800 stationäre und 300 ambulante Patienten. In der Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, Thorax– und Gefäßchirurgie (1-4-5) werden jährlich ca. 1.800 Patienten stationär betreut. Die operativen Schwerpunkte liegen in deronkologischen, colorectalen, endokrinen, proktologischen und minimalinvasiven Chirurgie. Zudem werden die gefäßchirurgische Grundversorgung und thoraxchirurgische Eingriffe angeboten. Im Rahmen unseres interdiszipli-nären Tumorboards besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Gastroentero-logie, der onkologischen Belegabteilung sowie der strahlentherapeutischen Kooperationspraxis am Haus.

Was Sie erwartet

  • eine Klinik mit umfassendem Spektrum und Schwerpunkten in der Hernien– und colorectalen Chirurgie. In der onkologischen Chirurgie werden alle Eingriffe mit Ausnahme der Oesophaguschirurgie durchgeführt.
  • Aufnahme in ein hoch motiviertes Team mit angenehmem Arbeitsklima
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA, Entgeltgruppe EG III mit zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • Nebentätigkeitserlaubnis (z. B. Notarzt, Krankenpflegeschule)
  • Nebeneinnahmen aus Leistungspoolbeteiligung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, Möglichkeiten der Kinderbetreuung
  • aktive Unterstützung Ihrer Fort– und Weiterbildungsziele

Ihre Aufgaben:

Ihr Profil

  • Facharzt/-ärztin für Allgemein- oder Viszeralchirurgie mit breit gefächertem Erfahrungshintergrund
  • selbständiges operatives Spektrum in den gängigen viszeralchirurgischen Eingriffen, inklusive der Colonchirurgie
  • Erfahrung in der minimal invasiven Chirurgie

Ansprechpartner

Chefarzt Dr. Albert Götz
Allgemein-, Viszeral-, Thorax– und Gefäßchirurgie
Kreisklinik Roth
Weinbergweg 14
91154 Roth
Email: dr.goetz@kreisklinik-roth.de

zurück

Ihre Onlinebewerbung

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Stellenangebot interessieren.
Sie können sich gerne auch online bewerben, - wir sind gespannt auf Sie!

Bitte schicken sie uns Ihre Dokumente im PDF Format und beachten Sie, dass die Datenmenge auf 5 MB limitiert ist und somit nicht überschritten werden darf.

Wichtige Hinweise zum Bewerbermanagement nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO)

Die Rahmenbedingungen unserer Stellenangebote

Die Kreisklinik Roth ist ein modern ausgestattetes, wirtschaftlich erfolgreich arbeitendes Krankenhaus mit 300 Betten in den Hauptabteilungen für Innere Medizin mit Kardiologie und Gastroenterologie incl. Stroke-Schwerpunkt und Palliativmedizin, sowie Geriatrische Rehabilitation, Chirurgie mit Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Unfallchirurgie-Orthopädie, Anästhesie und Intensiv, Radiologie (CT, MRT, Angio) und Nuklearmedizin. 

Als Belegabteilungen sind die Fächer Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Hals-Nasen-Ohren und Augen vertreten. 

Abgerundet wird das medizinische Angebot durch ein Gesundheitszentrum mit zahlreichen Partnern (u.a. Pneumologie, Nephrologie, Strahlentherapie, Ambulante Rehabilitation). 

Als Krankenhaus-Informationssystem kommt Orbis von der Fa. Agfa zum Einsatz.

Die Lage der Kreisklinik Roth

Die Kreisklinik liegt am Rande der Kreisstadt Roth auf dem bewaldeten Weinberg.
Der Landkreis Roth sowie die Kreisstadt Roth sind Mitglieder der Metropolregion Nürnberg und sehr gut an Nürnbergs City angebunden.

Zwischen Roth und Nürnberg besteht eine Verbindung der Deutschen Bahn AG und ein S-Bahnanschluss. Die Innenstadt von Nürnberg ist somit in 30 Minuten erreichbar.

Roth ist durch den Triathlon "Challenge Roth" weltweit bekannt und befindet sich inmitten des Fränkischen Seenlands.

Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort.